Agito

*2009

Agito ist seit September 2018 bei uns und wird seitdem als Voltigierpferd ausgebildet und eingesetzt. Nach und nach wächst der charakterstarke polnische Wallach mit unserer Turniergruppe vom Nachwuchssport in den Turniersport hinein. Im Frühling 2019 lief er sein erstes Voltigierturnier - hier trug er seine Mannschaft nervenstark und zuverlässig zur goldenen Schleife und ersten Aufstiegsnote. Und das bei seiner Turnierpremiere!
Agito ist ein richtiger Glücksfall für unseren Verein, er hat sich bisher prächtig entwickelt. Seine Voltigierer lieben ihn über alles - jedes Training macht viel Freude, wir wachsen als Team zusammen.

Hot Spot 05

*2007

Hot Spot 05 kam zu seinem Beinamen 05 durch eine Spende vom Verein Mainz 05 hilft e.V. Dank dieser Spende konnten wir Hot Spot, ein schöner und sehr freundlicher Hannoveranerwallach für unseren Therapiebetrieb kaufen. Er hat die Herzen im Sturm erobert und ist ein sagenhaftes Allround-Talent. Er macht bei uns alles mit und hat sich seit seinem Einzug im September 2019 bestens eingelebt.

Sir Robert

*2011

Ein ganz besonderes Highlight in unserer Herde ist der bildhübsche Irish Tinker Sir Robert. Er wird von allen liebevoll Roby genannt und hat eine große Fangemeinde. Die ganz Kleinen fühlen sich bei Roby besonders wohl. Er ist ein großartiger Partner im Reiten, Voltigieren und in der Therapie und hat eine zugewandte, geduldige und freundliche Persönlichkeit.

Philipp

*1991
Unser lieber, aber auch sehr frecher Philipp ist ein altes Shetlandpony, der schon lange bei uns ist und der besonders die ganz Kleinen bei uns erfreut. Aber auch alle anderen haben ihre Freude am "alten Ponyopa", denn er ist ein wahrer Lehrmeister, kann viele Kunststücke, liebt Ausritte und ist unheimlich verfressen. 

Offene Türen im Paddock nutzt der kleine Shetty sofort, um sich auf der Reitanlage die nächsten Grasbüschel zu sichern. Außerdem hat er es faustdick hinter den Ohren. Aufgepasst: ab und zu kneift er beim Hufeauskratzen seinen Reitern in den Hintern ;).

Fantast

*2011

Fantast ist seit Anfang 2016 bei uns. Er ist ein rein russisch gezogener Araberwallach und aufgrund seines jugendlichen Alters noch in Ausbildung. Fantast ist umgänglich, mit großem Eifer bei der Sache und lernt sehr schnell. Am Sprung zeigt er sich besonders motiviert!

Sein freundliches Wesen macht uns viel Freude und dank seiner Eleganz und Leichtfüßigkeit ist er einfach ein "Hingucker".

Aragon

*2006

Ein Noriker Kaltblut mit viel Charme, einem braven Gemüt;  mit seinen breiten Rücken, seiner geduldigen Art und seiner Freude und Aufgeschlossenheit ist er unverzichtbarer Partner für unsere Voltigierer. Große Erfolge erzielte er bereits bei den Special Olympics in Neuss und Kiel, hier hat er seine Voltigierer zu etlichen Medaillen getragen.

Lebrero

*2001

 Ein reiner PRE-Wallach (Pura Raza Española): rassetypisch mit viel Temperament und eigenem Willen ausgestattet, seit 2008 im Besitz von Sigrid Wolf, ausgebildet in der klassischen Dressur bis zur hohen Schule und wunderbar zu begeistern mit allen zirzensischen Übungen und Späßen, in welchen man ihn mit kleinen Leckereien belohnt. Ein guter Lehrer zur Schulung der inneren Achtsamkeit!

JJ

*1993

JJ oder Two J to Be ist unser zuverlässiger Appaloosawallach, der schon einjährig in unseren Besitz kam. Ein ganz besonderes Pferd: klug und aufmerksam, leistungsbereit und leistungsstark. Entsprechend seiner Aufzucht in einem großen Herdenverband in freier Wildbahn in Frankreich, ist er ein außergewöhnlich gut sozialisiertes Pferd, welches trotz seiner Erblindung die Herde in harmonischem Zusammenhalt regiert. Mit seiner Eigentümerin, der damals elfjährigen Katharina, die den jungen Hengst auch selbstständig erzogen und ausgebildet hat, verbindet JJ eine tiefe Freundschaft und Verbundenheit. Er ist bis heute eines unserer bestenTherapiepferde.

Luke

*2003

Unser Haflingerwallach Luke ist ein unersetzlicher Partner und eines unserer Voltigierpferde.  Ob mit Anfängern oder Fortgeschrittenen, Luke ist immer bei der Sache und beherrscht alle Kommandos "im Schlaf". Er unterstützt uns bei der Therapie, im Reitunterricht und zeigt sich sogar im Parcours geschickt und eifrig. Auch für die eine oder andere zirzensische Lektion lässt er sich begeistern!

Obelix

* 2004

Obelix kommt ursprünglich aus Frankreich. Wie sein gallischer Namensvetter ist er stark und unerschrocken. Obelix ist ein cleveres und feinfühliges Pferd, das viel Ruhe und Sanftmut ausstrahlt. Er ist zuverlässiger Partner für unsere kleinen Voltigiergruppen.

 

 

 

Havanna

Von Beginn an hat Havanna unsere Herzen erobert. Die starke und ruhige Stute, die vom Aussehen und Persönlichkeit fast Obelix Schwester sein könnte, ist unverzichtbar für unsere Therapiestunden. Sie ist überall geschätzt und geliebt. Sie trägt die Anfänger im Voltigieren zuverlässig durch den Zirkel und ist auch für unsere Reiter - ob auf dem Platz oder Gelände -  eine wunderbare Partnerin. 

Lowry

Die kleine Welsh A Stute Lowry kam mit viel Temperament bei uns an. Mit ihrem pfiffigen Wesen gibt sie in der Herde oft den Ton an, obwohl sie so klein ist. Sie hat sich bestens bei uns eingelebt und kennt alle Abläufe auf der Reitanlage. 

Wir sind sehr begeistert von ihr - trotz ihres jugendlichen Alters meistert sie ihre Aufgaben sehr zuverlässig und brav.

 

Im Pferdehimmel

*1986-2016

Unseren Shetlandponymixwallach haben wir 8-jährig für Moritz gekauft. Er war völlig unerzogen und frech. Die ersten Wochen hat er uns viele Nerven gekostet. Dank Moritz´ stoischem Heldentum haben wir ihn behalten und wer auf ihm seinen Deutschen Reitpass absolvierte, der hat wirklich etwas für Leben gelernt! Jacco war für alle kleineren Kinder unverzichtbar in der Therapie und für viele Reiter/innen ein geliebter spaßiger Partner im Gelände.